26.03.01 13:13 Uhr
 3.782
 

ICE stand 90 Minuten wegen Mittagspause des Zugführers

Am Sonntag stand ein ICE der Deutschen Bahn bei Frankfurt in einen Tunnel für 90 Minuten still, weil sich der Lokführer eine 20-minütige Pause im Bordrestaurant gegönnt hat.

Der Aufenthalt dauerte noch länger, da der Bundesgrenzschutz erst den Tunnel nach ausgestiegenen Passagieren absuchen musste.



Der Lokführer wurde sofort von Dienst suspendiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jurin
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Minute, ICE, Mittag, Mittagspause
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?