26.03.01 12:57 Uhr
 67
 

Pokemonspiele verboten

In Saudi Arabien sind die japanischen Pokemon Spiele unerwünscht. Die Spiele sollen die Gedanken von den Kindern ergreifen und sind mit dem Glücksspiel verwandt.

Die Karten zeigen ausserdem z.B. den Davidstern, welcher ein religöses Zeichen ist, sowie andere Christliche Symbole.

Daher hat die oberste religiöse Instanz
diese Spiele verboten.
Nintendo weisst die Vorwürfe von sich und behauptet es sind keine religösen Symbole auf den Karten oder in den Videospielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jurin
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Pokémon
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp
Urteil: Unternehmen müssen auch vollen Rundfunkbeitrag bezahlen
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?