26.03.01 12:27 Uhr
 4
 

Agere Systems senkt Preisspanne erneut

Die IPO-Geschichte der Lucent-Tochter Agere Systems scheint nicht enden zu wollen. Nachdem die Emission bereits mehrfach abgeändert und verschoben wurde, gab das Unternehmen in der vergangenen Woche bekannt, die Preisspanne von 12-14 auf 6-7 Dollar je Aktie zu senken. Die Gesamteinnahmen durch den Deal werden damit um 40 Prozent von 7 auf 4,2 Milliarden Dollar gesenkt. Die Anzahl der angebotenen Aktien wurde von 500 auf 600 Millionen Stück erhöht.

Trotz dieser Senkung ist das Agere-IPO nach dem Spinoff von AT&T Wireless im letzten Jahr das zweitgrößte IPO in der US-Geschichte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, System
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher
Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Diesen Kunden reichen Eisverkäufer eine besonders große Kugel Eis
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" & "Ansammlung von Clowns"
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?