26.03.01 12:13 Uhr
 852
 

Trunkenheit auf dem Fahrrad

Laut einer US-Studie verunglücken betrunkene Radfahrer öfter und schlimmer als nüchterne.
24% hatten bei Radfahrunfällen mit tödlicher Folge mindestens 0,2 Promille. 9 Prozent der Schwerverletzten wurden auch als alkoholisiert eingestuft.

Die Studie beruht auf Alkoholtests, die zwischen 1985 und 1997 an 124 verunglückten Radfahrern durchgeführt wurden.


WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Trunkenheit, Fahrrad
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?