26.03.01 12:06 Uhr
 1
 

Virata beliefert Toshiba

Ein Unternehmenssprecher des Halbleiterherstellers und Softwareentwicklers Virata gab am Montag bekannt, dass das Unternehmen einen Vertrag mit Toshiba abschließen konnte.

Virata wird Toshiba einen Netzwerkkomponente für den neuen Toshiba Mobile Office- Laptop liefern. Für das amerikanische Unternehmen ist es der erste Auftrag eines großen Konzerns. Der CFO von Virata sieht in dem Vertragsabschluß eine große Chance für sein Unternehmen. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Der Vertrag kommt für Virata zur richtigen Zeit, die Unternehmensleitung hofft, dass die Nachrichten dem angeschlagenen Unternehmen aus der Krise helfen. Am 14. März hatte das Unternehmen eine Gewinnwarnung aussprechen müssen und einen Verlust je Aktie für das erste Quartal 2001 in Höhe von 0,21- 0,23 USD prognostiziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Toshiba
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?