26.03.01 11:50 Uhr
 105
 

So erinnern sie sich an jeden Traum

Wer kennt das nicht, man steht morgens auf und fragt sich:'Was hab ich eigentlich geträumt?' Doch man es sowas trainieren, damit sich immer an seine Träume erinnern kann, mit Hilfe eines 'Traumtagebuches'

Legen sie sich ein Tagebuch an, in dem sie alle Erinnerungen an einen Traum gleich nach dem Aufwachen eintragen, genau detailliert. Denn eine Traumerinnerung geht innerhalb von 10 Minuten verloren. Nicht das Datum vergessen. Keine Bewertung geben.

Eine kleine Hilfe gibt es in Lexika der Traumsymbolik zu finden. So versteht man manche Zusammenhänge besser und Widersprüche.
Nach einiger Zeit werden sie dann das gewisse Gefühl dafür haben und die Bilder und Symbole richtig zu deuten.


WebReporter: Lilistern
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Traum
Quelle: www.almeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?