26.03.01 10:15 Uhr
 17
 

Rentnerin wurde mit Falschgeld reingelegt

Am Sonntag abend klingelte bei der Rentnerin eine junge Frau und bat darum, einen 100 DM-Schein zu wechseln. Die 67-jährige Frau wechselte den Schein. Nachdem die unbekannte, etwa 20 Jahre alte Frau gegangen war, merkte die Rentnerin den Bluff.

Bei dem 100 DM-Schein handelte es sich um eine Blüte, besonders auffällig war das fehlende Wasserzeichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pierre33
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Falschgeld
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?