26.03.01 10:05 Uhr
 13
 

Schiesserei in Hamburg: 2 Verletzte

In einer Hamburger Wohnung, in der 2 Frauen der Prostitution nachgehen, kam es heute Nacht zu einer Schiesserei. Dabei wurden 2 Männer schwer verletzt, einer erlitt einen Kopfschuß. Ein dritter Gast blieb unverletzt.

Die beiden Frauen und der mutmassliche Schütze, die vermutlich aus Osteuropa stammen, sind seit der Tat auf der Flucht. Nach bisherigen Ermittlungen sind die 3 Gäste in die Wohnung der Damen gekommen und hatten bereits 100 DM gezahlt, obwohl die Damen auf ihren baldigen Feierabend hinwiesen.

Kurz darauf erschien der mutmassliche Schütze, um die Frauen abzuholen. Es kam zu einen Streit wegen der 100 DM, die in der Schiesserei endete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pierre33
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Verletzte
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule
Clickbait-Falle Huffingtonpost



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?