26.03.01 10:05 Uhr
 13
 

Schiesserei in Hamburg: 2 Verletzte

In einer Hamburger Wohnung, in der 2 Frauen der Prostitution nachgehen, kam es heute Nacht zu einer Schiesserei. Dabei wurden 2 Männer schwer verletzt, einer erlitt einen Kopfschuß. Ein dritter Gast blieb unverletzt.

Die beiden Frauen und der mutmassliche Schütze, die vermutlich aus Osteuropa stammen, sind seit der Tat auf der Flucht. Nach bisherigen Ermittlungen sind die 3 Gäste in die Wohnung der Damen gekommen und hatten bereits 100 DM gezahlt, obwohl die Damen auf ihren baldigen Feierabend hinwiesen.

Kurz darauf erschien der mutmassliche Schütze, um die Frauen abzuholen. Es kam zu einen Streit wegen der 100 DM, die in der Schiesserei endete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pierre33
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Verletzte
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gescheiterte Mutprobe: Schwangere erschießt Freund durch dickes Buch bei Stunt
Berlin: Straße wegen verdächtiger Gasflasche in McDonald´s gesperrt
Regensburg: Wegen Fliegerbombe muss Gefängnis komplett evakuiert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Rechnungen: China stoppt Benzin- und Diesellieferungen nach Nordkorea
Bundesverfassungsgericht: G20-Protestcamp wird unter Auflagen erlaubt
Sigmar Gabriel und Sergej Lawrow geraten auf offener Bühne in heftigen Streit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?