26.03.01 10:03 Uhr
 22
 

Norwegen will Delphine jagen: zu Forschungszwecken

Laut BBC News Online will Norwegen, eine der beiden Wahlfangnationen, einige Delphine zu Forschungszwecken jagen.
Dagegen seien Gerüchte, dass sie ihre Wahlfänge ausweiten würden, nicht wahr.

Die Norweger wollen mit den gefangenen 60 Delphinen herausfinden, wie sich Säugetiere im marinen Ökosystem verhalten.

Gegner dieses Vorhabens sagen, dass diese Forschung völlig unsinnig sei. Man könnte diese Daten auch von Delphinen bekommen, die versehentlich in Fischernetze geraten.


WebReporter: smilke
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forschung, Norwegen
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwarz-Gelbe Koalition schafft Bus- und Bahnticket für Bedürftige ab
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten
Geflohener nordkoreanischer Soldat hat 27 Zentimeter langen Wurm in Darm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?