26.03.01 01:42 Uhr
 1.058
 

US-Band verantwortlich für Massaker in Schule?

'Link-Park', eine kalifornische Band soll Schuld an einer Schiesserei in einer US-Highschool sein. Die Band wurde kürzlich dafür verantwortlich gemacht.

Charles Andrew Williams, ein 15-jähriger Schüler dieser Schule, richtete Anfang März diesen Jahres ein Blutbad an. Er erschoss zwei seiner Mitschüler und verletzte 13 Weitere.

Der Täter war bei seinen Freunden als fanatischer 'Link Park' - Fan bekannt. Die Texte des neuen Albums 'Hybrid Theory' sollen ihn dazu angestiftet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Newsbroker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Schule, Band, Massaker
Quelle: www.audiofinder.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?