25.03.01 22:14 Uhr
 25
 

Der neue Palm m105 ist auf der CEBIT

Jetzt auch mit dem Palm ins Internet. Der m 105 wird mit 8 MB Arbeitsspeicher sowie mit einer Software geliefert, mit der man mobil im Netz surfen kann. Man kann wie bei einem Handy die Frontabdeckung ändern, dazu hat man 19 Designs zur Auswahl.

Doch Palm bekommt auch Konkurenz. Immer mehr Firmen mit CE-Versionen drängen auf den Markt. So hat z.B. Compaq den iPAQ mit einem Speichervolumen von 64 MB herausgebracht.

Auch HP zieht wieder kräftig mit. Der Joranda 710 hat es in sich. Mit einer Bildschirmdiagonale von 16,7 Zentimeter ist er für einen Handheld mit 500 Gramm Gewicht gut zu bedienen.


WebReporter: Nisi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Palm
Quelle: www2.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?