25.03.01 21:08 Uhr
 96
 

Piercing im Genitalbereich - Vorsicht

Wiedermal macht der Schmuck Piercing von sich Reden. Die Infektionsgefahr ist sehr groß, vor allem wenn die Piercing-Studios mit unhygienischen Geräten arbeiten. Aber auch in den verschiedenen Metallzusammensetzungen liegt die Gefahr.

Um mehr Informationen dadurch zu erfahren, hat die CSU die Staatsregierung aufgefordert einen Bericht zu schreiben. In Zukunft sollen auch nur noch Heilpraktiker oder Ärzte die Erlaubnis bekommen, Piercing zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lilistern
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Vorsicht, Piercing, Genital
Quelle: www.almeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?