25.03.01 18:24 Uhr
 5.704
 

Flatrate-Protest - Telekom erhielt heute Unterschriftenliste

Am heutigen Sonntag wurde der Telekom eine Unterschriftensammlung, als Protest gegen die Entscheidung die Flatrate abzuschaffen, übergeben.

Die enttäuschten Nutzer der Flatrate hatten eine Initiative ins Leben gerufen und eine Unterschriftensammlung durchgeführt, um für den Erhalt zu protestieren.

Der Telekom-Sprecher auf der CeBIT nannte dies erschreckend, bei Sichtung der Anzahl der Unterschriften. Er versprach mit den Protestierenden in Kontakt zu bleiben. Der schnellere Ausbau von T-DSL wurde gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Protest, Flatrate, Unterschrift
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH: Sofortueberweisung.de kein zumutbares Zahlungsmittel
Chinesen empört über sexistische Audi-Werbung: Frau wie Gebrauchtwagen behandelt
Schottische Insel mit Mord in Vergangenheit günstig zu verkaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?