25.03.01 15:36 Uhr
 1
 

Weiter Fälle der Seuche in Frankreich und den Niederlanden

Die französische Regierung reagiert seit dem 2. Fall der MKS mit härteren Mitteln gegen die Verbreitung der Seuche. Fleisch oder Milchprodukte, die nicht durch ein spezielles Hitzeverfahren behandelt worden, können nicht exportiert werden.

Die Seuche hat in den Niederlanden schon ihr 4. Opfer gefunden. Es gibt neben den 4 Fällen sogar noch 4 zusätzliche verdächtige Betriebe.

Der Verdachtsfall in Niedersachsen (SN berichtete) erwies sich als falscher Alarm.


ANZEIGE  
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Frankreich, Fall, Niederlande, Weite, Seuche
Quelle: focus.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP möchte internationale Unternehmen wie Apple höher besteuern
Mexiko: Trotz heftigem Erdbeben operierte Herz-Chirurg Neugeborenes erfolgreich
Fußball: Deutschland in Viertelfinale bei U17-Weltmeisterschaft ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?