25.03.01 15:32 Uhr
 26
 

Impotenz und das Liebesleben

Die Reaktion der Frauen auf die Impotenz ihrer Männer ist sehr unterschiedlich. Die Einen bekommen Depressionssymptome, die Anderen neurotische oder psychosomatische Beschwerden.

Vor allem wirkt es sich aber auch das Sexualleben aus, manche Frauen legen es ganz still oder suchen sich eine´m Neuen.
Leider lassen sich die Männer durchschnittlich erst nach 3 Jahren behandeln.

Nach den Behandlungen gab es auch wieder verschiedene Reaktionen der Frau, aber meist stieg die Lust wieder auf Sex.
Erstaunlicherweise störte es 7% der Frauen überhaupt nicht, es war ihnen egal ob ihr Mann wieder konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lilistern
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Liebe, Impotenz, Liebesleben
Quelle: www.cardionet24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Chinesischer Fotograf Ren Hang gestorben
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?