25.03.01 13:46 Uhr
 35
 

200. Todestag von Friedrich von Hardenberg

Heute vor 200 Jahren verstarb der bedeutendste Dichter der deutschen Frühromantik an Lungentuberkulose. Lange Zeit galt er als Schwärmer, als jemand, der unendliche Todessehnsucht verspürte.

Dieses Klischee wurde besonders durch ein Schlüsselerlebnis begründet: 'Novalis', wie er sich selbst nannte, hatte eine Vision am Grab seiner Verlobten Sophie von Kühn. Forschungen seines Nachlasses konnten dieses Klischee aber widerlegen.

Von Hardenberg war Philosoph, Naturwissenschaftler und Poet zugleich. War er früher nur das Symbol der romantischen Bewegung, so gilt er heute als Mitbegründer des deutschen Idealismus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Todestag
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft
Wegen Terrorpropaganda: Türkei blockiert Wikipedia


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?