25.03.01 13:46 Uhr
 35
 

200. Todestag von Friedrich von Hardenberg

Heute vor 200 Jahren verstarb der bedeutendste Dichter der deutschen Frühromantik an Lungentuberkulose. Lange Zeit galt er als Schwärmer, als jemand, der unendliche Todessehnsucht verspürte.

Dieses Klischee wurde besonders durch ein Schlüsselerlebnis begründet: 'Novalis', wie er sich selbst nannte, hatte eine Vision am Grab seiner Verlobten Sophie von Kühn. Forschungen seines Nachlasses konnten dieses Klischee aber widerlegen.

Von Hardenberg war Philosoph, Naturwissenschaftler und Poet zugleich. War er früher nur das Symbol der romantischen Bewegung, so gilt er heute als Mitbegründer des deutschen Idealismus.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Todestag
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?