25.03.01 13:41 Uhr
 6
 

Kampf um gesundheitsgefärdendes Walfleisch

Da Norwegen einen weltweiten Handel mit Walfleisch plant, regen sich die Gemüter. Der Handel mit Walfleisch ist gegen das Washingtoner Artenschutzabkommen.

Japan und Peru wollen diesen Kodex allerdings nicht anerkennen, und haben schon Kaufinteresse angemeldet. Sie haben schon einen entsprechenden Antrag gestellt, der das Fangverbot aufheben soll. Wie sich die Europäer entscheiden, steht noch nicht fest.

Erwiesen ist, das Walfleisch sehr stark mit Quecksilber, Dioxin und PCBs belastet ist, und somit schon geringe Mengen Fleisch genügen, die Gesundheit zu gefährden.