25.03.01 13:10 Uhr
 53
 

Lohnt sich UMTS erst ab 2017 ?

Nach der Unternehmensberatung McKinsey lohnen sich die Investitionen der europäischen Mobilfunkkonzerne frühestens 2017.

Für T-Mobil könnten diese Investitionen katastrophal enden. Nach Berechnungen drohen Verluste von 22 Milliarden Euro, wenn es T-Online nicht schafft die operative Marge zu erhöhen.

Dem Management der Telekom wird 'hochgradiges Glücksspiel' vorgeworfen. Es seien 'aberwitzige' Summen für die deutschen UMTS Lizenzen ausgegeben worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KitShellin
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: UMTS
Quelle: www.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Galaxy S8: Samsung will bei virtuellem Assistenten Apples Siri übertreffen
Google hat Probleme mit Anzeigenkunden wegen Hassvideos
Trend zu Journalisten-Robots und sprachgesteuerten Tablets



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in London: Täter war Brite
Steuerzahlerbund kritisiert Milliarden-Subventionen für unnötige Projekte
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?