25.03.01 13:02 Uhr
 257
 

Busfahrer verhaftet - Fahrgäste rausgeworfen um im Bus zu "koksen"

Beamte der Guardia Civil von Andratx / Mallorca verhafteten einen Busfahrer der Gesellschaft "Autocares Andratx" wegen "Fahrens unter Drogeneinfluss".

Der 43jährige Antonio M.S. war einem jugendlichen Fahrgast aufgefallen, der Fahrer des Busses hatte ihn gezwungen das Fahrzeug zu verlassen, obwohl der Bus noch nicht die Endhaltestelle erreicht hatte.

Der "vor die Tür" gesetzte Fahrgast, betrat den Bus erneut um den Fahrer auf sein Verhalten anzusprechen und fand diesen kniend vor der Rückbank vor. Als der junge Mann sich näherte, erkannte er, dass dieser gerade dabei war Kokain zu konsumieren.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Bus, Busfahrer, Fahrgast
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Lünen: Pensionierter Polizist wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?