25.03.01 12:50 Uhr
 106
 

Ente: Vobis präsentiert Weltneuheit, die es gar nicht gibt

Die Vobis-Presseabteilung kündigte zur CeBIT einen neuen Pentium IV an, der mit einer 100G-GByte-Festplatte ausgestattet sein sollte.

Diese Festplatte sollte von der Markte Maxtor sein, so die Pressemeldung. Eine Festplatte dieser Größe wäre eine Weltneuheit gewesen.

Auf Anfrage bei Maxtor stellte sich jedoch heraus, dass es keine solche Festplatte gibt. Zwar hatte Vobis bei Maxtor gefragt, ob so etwas möglich sei, jedoch hatte Maxtor eindeutig verneint.
Vobis will diesen Fehler nun überprüfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RasenderReporter
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ente
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Kingsley Coman vernommen: Er soll Ex-Partnerin misshandelt haben
Kanada: Dieb gibt geklauten Zeh, der als Cocktailzutat dient, wieder zurück
Urteil: Ärzte dürfen Behandlung von britischem todkranken Baby abbrechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?