25.03.01 11:48 Uhr
 37
 

Er fühlte sich unwohl: Leider neben einer laufenden Kettensäge

Ein 64-jähriger Franzose war eigentlich gerade damit beschäftigt, die Bäume seines Gartens zu beschneiden. Dann fühlte er sich auf einmal unwohl und kippte um. Er fiel allerdings nicht auf den Boden, sondern in seine laufende Kettensäge.

Die Kettensäge durchtrennte ihm das Genick. Der Mann war sofort tot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kette
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?