25.03.01 11:28 Uhr
 1.311
 

Streit zwischen Deutschland und der Schweiz spitzt sich zu

Bekanntlich hat Deutschland im Mai 2000 das Überflugabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz gekündigt.

Grund hierfür war die starke Lärmbelastung über Süddeutschland beim Anflug des Schweizer Flughafens Zürich-Kloten.

Nachdem neue Verhandlungen noch keine Einigung brachten, drohen die Deutschen allen Piloten, welche die Schweiz über deutschen Flugraum anfliegen, ein Bussgeld von noch unbestimmter Höhe an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Schweiz, Streit
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?