25.03.01 03:08 Uhr
 100
 

Britische Zeitung berichtet: Picard stirbt im neuen "Star Trek"-Film

Die britische Boulevard-Zeitung "The Sun" berichtet in ihrer heutigen Ausgabe, dass Captain Picard im kommenden "Star Trek"-Film sterben wird. In einem angeblichen Interview mit "The Sun" soll Darsteller Patrick Stewart folgendes gesagt haben:

"Wir haben momentan eine 18-seitige Storyline, welche wirklich beeindruckend klingt. Ich habe ein Ende für Picard geschrieben, in welchem wir ihn schlussendlich töten, und die Produzenten befassen sich derzeit mit dem Ganzen. [...]"

Es ist durchaus möglich, dass sich Stewart auch persönlich am Schreiben der Story beteiligt, auch wenn es recht erstaunlich ist, dass er sich nun in einem Interview so offen zeigt. Deshalb muss das Ganze klar als Gerücht angesehen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: trekzone
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Film, Zeitung, Star Trek
Quelle: www.trekzone.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Yeoh bekommt eine Hauptrolle in "Star Trek Discovery"
Allgäu: 30 Kühe starben, weil Kind "Star Trek" mit den Heuballen spielte
"Star Trek: Discovery": Bryan Fuller tritt als Showrunner zurück



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michelle Yeoh bekommt eine Hauptrolle in "Star Trek Discovery"
Allgäu: 30 Kühe starben, weil Kind "Star Trek" mit den Heuballen spielte
"Star Trek: Discovery": Bryan Fuller tritt als Showrunner zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?