24.03.01 22:10 Uhr
 1.903
 

Eine Beerdigung erster Klasse für Bierhoff - Die lebende Ladehemmung

Es war ein bitterer Abend für den Kapitän der deutschen Nationalmannschaft. Schon nach 45 Minuten war für ihn das Länderspiel gegen Albanien beendet, nachdem ihm vorher nichts gelang.

Das einstmalige Kopfballungeheuer schaffte es noch nicht einmal, mit dem Kopf aus kurzer Distanz in das verlassene albanische Tor zu köpfen. Sein Sturmpartner Neuville sorgte dagegen für mehr Unruhe im albanischen Strafraum.

Der Kommentator sprach von 'einer Beerdigung erster Klasse' und hat damit auch Recht behalten. Es ist fraglich, ob Völler, nach der desolaten Leistung, weiter an dem erfolglosen Stürmer festhält.