24.03.01 18:07 Uhr
 128
 

Postbote: Weil er überfordert war, schmiss er hunderte Briefe weg

In Bonn hat eine Urlaubsvertretung eines Postboten mehrere Säcke mit nicht zugestellten Briefen in einen Müll-Container geworfen! Eine Anwohnerin (Schwarz-Rheindorf) fand die Säcke und setzte sich sofort mit der Post in Verbindung.

Der Postangestellte, der die Säcke abholte, sagte nur noch: 'Ach du Scheiße'! Der Postsprecher sagte, dass es sich nur um eine Aushilfe handeln würde. Er gestand alles und sagte, er habe sich überfordert gefühlt! Er wurde sofort entlassen!

Die Postsendungen wurden jetzt erneut auf dem regulären Postweg zugestellt! Doch das Vertrauen der Anwohner in die Post ist verloren gegangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brief, Postbote
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?