24.03.01 18:07 Uhr
 128
 

Postbote: Weil er überfordert war, schmiss er hunderte Briefe weg

In Bonn hat eine Urlaubsvertretung eines Postboten mehrere Säcke mit nicht zugestellten Briefen in einen Müll-Container geworfen! Eine Anwohnerin (Schwarz-Rheindorf) fand die Säcke und setzte sich sofort mit der Post in Verbindung.

Der Postangestellte, der die Säcke abholte, sagte nur noch: 'Ach du Scheiße'! Der Postsprecher sagte, dass es sich nur um eine Aushilfe handeln würde. Er gestand alles und sagte, er habe sich überfordert gefühlt! Er wurde sofort entlassen!

Die Postsendungen wurden jetzt erneut auf dem regulären Postweg zugestellt! Doch das Vertrauen der Anwohner in die Post ist verloren gegangen.


WebReporter: mhacker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brief, Postbote
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?