24.03.01 11:49 Uhr
 10
 

Verliert Großbritannien 50% seines Viehbestandes?

Eine anhaltende Krise der MKS könnte dazu führen, dass die Hälfte des gesamten britischen Viehbestandes getötet werden muss.

Dies ist die Aussage eines Beraters der Londoner Regierung. Einem Regierungsbericht zufolge rechnet man bis Juni mit bis zu 4400 MKS-Erscheinungen. Sollten wir weitermachen wie bisher, ist die Seuche außer Kontrolle, so der Berater.

Bis jetzt gibt es in GB über 500 MKS Fälle, über deren Auftreten gesicherte Erkenntnisse vorliegen.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Großbritannien
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?