24.03.01 11:47 Uhr
 42
 

Wehrmacht: Mehr und mehr Massaker fliegen auf

Seit kurzem sind wieder Kriegstagebücher deutscher Soldaten aufgetaucht, die vor allem bei der Aufklärung von Massakern und Kriegsverbrechen verwendet werden. Eins der Tagebücher erzählt von einem Gebirgsjäger auf der griechischen Insel Kephallonia.

Man fand auch die Aufzeichnugen eines deutschen Pfarrers, der von der Belastung des Gewissens erzählt, von Töten von Frauen und Kindern und Befehlsverweigerungen.

Im Laufe des Krieges fand eine Verrohung der deutschen Soldaten statt, so dass sie sich nicht einmal mehr scheuten schwangere Frauen und Kinder zu erschiessen, wie auch ganze Dörfer niederbrannten und ausrotteten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: annihilator99
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Massaker, Wehrmacht
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Amri: Aus für Fussilet-Moschee in Berlin
Ohio: Achtjähriger fast an Heroin-Überdosis erstickt - Eltern verhaftet
Trotz Autopsie ist Todesursache von Kim Jong Uns Halbbruder unklar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über eine Million: Rekordzahl an unbesetzten Arbeitsstellen in Deutschland
Fall Amri: Aus für Fussilet-Moschee in Berlin
Stuttgart: Ab 2018 herrscht für ältere Dieselautos ein Fahrverbot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?