24.03.01 11:47 Uhr
 42
 

Wehrmacht: Mehr und mehr Massaker fliegen auf

Seit kurzem sind wieder Kriegstagebücher deutscher Soldaten aufgetaucht, die vor allem bei der Aufklärung von Massakern und Kriegsverbrechen verwendet werden. Eins der Tagebücher erzählt von einem Gebirgsjäger auf der griechischen Insel Kephallonia.

Man fand auch die Aufzeichnugen eines deutschen Pfarrers, der von der Belastung des Gewissens erzählt, von Töten von Frauen und Kindern und Befehlsverweigerungen.

Im Laufe des Krieges fand eine Verrohung der deutschen Soldaten statt, so dass sie sich nicht einmal mehr scheuten schwangere Frauen und Kinder zu erschiessen, wie auch ganze Dörfer niederbrannten und ausrotteten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: annihilator99
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Massaker, Wehrmacht
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern
Schweinfurt: Arbeiter wird von Müllpresse zerquetscht
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater