24.03.01 10:58 Uhr
 6.939
 

Kostenlose Flatrate - Das war der Hintergrund der Usertäuschung

Bereits gestern wurde vor dem Anbieter Rootsurf gewarnt, welcher eine kostenlose, werbefinanzierte Flatrate anbieten wollte.

Heute bewahrheiteten sich alle Befürchtungen. Die Webseite der Firma wurde kommentarlos gelöscht, kurz nachdem ein Bericht über diese dubiose Firma im Internet auftauchte.

Damit wurde der Verdacht von OK.de bestätigt, daß die Firma nur die Adressen von Usern sammeln wollte.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kosten, Flatrate, Hintergrund
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?