24.03.01 10:34 Uhr
 46
 

Schlechte Zeiten für RTL

Obwohl die RTL Gruppe letztes Jahr den Gewinn vor Abschreibungen und Steuern auf 550 Mio. € erhöhen konnte (+120 Mio. €), musste man die Prognosen für 2001 heftig zurückschrauben.

Durch einen Rückgang der Werbeeinnahmen (zB: durch einen starken Hörerrückgang bei RTL Radio Frankreich) und Umstrukturierungen (Pearson TV) soll es heuer nur mehr eine mäßige Gewinnsteigerung geben.

Die Anleger quittierten das sofort, die Aktie fiel um ein Drittel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: RTL
Quelle: www.tvboardy.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben
Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?