24.03.01 09:26 Uhr
 14
 

Von Kroko-Burger, Rentierschnitzel und Klapperschlange

Seid die traditionellen Fleischarten wie Schwein und Rind durch die BSE-Krise, den Schweinemast-Skandal und neuerdings die Maul- und Klauenseuche in Verruf geraten sind, wollen immer mehr Österreicher auch mal etwas anderes probieren.

In Österreich gibt es bereits einige wenige Unternehmen, die nebenbei auch Krokodile, Kängurus und Strauße aus Australien und Afrika vertreiben. Zu den Abnehmern gehören vor allem Spezialitätenrestaurants.


WebReporter: redmaxx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Burger, Rentier
Quelle: www.profil.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
Studie: Sachsen schlafen am schlechtesten
Studie ermittelt die Lieblingssongs von Psychopathen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?