24.03.01 09:26 Uhr
 14
 

Von Kroko-Burger, Rentierschnitzel und Klapperschlange

Seid die traditionellen Fleischarten wie Schwein und Rind durch die BSE-Krise, den Schweinemast-Skandal und neuerdings die Maul- und Klauenseuche in Verruf geraten sind, wollen immer mehr Österreicher auch mal etwas anderes probieren.

In Österreich gibt es bereits einige wenige Unternehmen, die nebenbei auch Krokodile, Kängurus und Strauße aus Australien und Afrika vertreiben. Zu den Abnehmern gehören vor allem Spezialitätenrestaurants.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: redmaxx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Burger, Rentier
Quelle: www.profil.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?