24.03.01 08:34 Uhr
 39
 

Erdbebenwarnung via Internet

Das California Institute of Technology (Caltech) und das U.S. Geological Survey (USGS) arbeiten derzeit an einem digitalen Frühwarnsystem für die Region Südkalifornien mit 700 Messstationen.

Künftig sollen dann die Daten direkt via Internet an Behörden und Bürger weitergeleitet werden. Man verspricht sich davon einen Zeitvorteil. Läge das Epizentrum, wie bei dem Beben 1994, nur 40 Kilometer von LA. entfernt, wäre das System wirkungslos.

Erste Kritik kommt daher vom kalifornischen Staats-Geologen James Davis.Der Nutzen stehe in keinem Verhältnis zu dem hohen finanziellen Aufwand für das System.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Internet, Erdbeben
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein
Ältester Mensch stammt vielleicht nicht aus Afrika, sondern Südosteuropa



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger
Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?