24.03.01 00:23 Uhr
 24
 

Kriegsveteran beschimpft in der Warteschlange eine Frau weil sie nicht zählen kann

Eine Frau aus den USA, die an einer Supermarktschnellkasse statt der erlaubten 10 Teile, 11(!) Teile aufs Förderband legte, wurde daraufhin auf üble Art genötigt.
Ein 53jähriger Kunde, der ganz hinten in der Warteschlange stand, nahm es ganz genau.

Als er die Waren durchzählte und den Fehler bemerkte, ging er mehrere Male zur Kasse, um auf den Fehler aufmerksam zu machen. Dort wurde er jedoch ignoriert, da die Kassiererin schon mit dem Abrechnen begonnen hatte.

Der Mann wurde ungehalten und rief: 'Ich habe in 2 Weltkriegen gedient und brauche nicht hinter Leuten zu warten, die nicht zählen können.' Die Kundin entschuldigte sich zwar, doch nach dem Einkauf warf sich der wütende Käufer vor ihr fahrendes Auto.


ANZEIGE  
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Frau, Krieg, Warte, Warteschlange
Quelle: www.ananova.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?