23.03.01 20:47 Uhr
 10
 

Der erste europäische Maxi-Roller ist da

Piaggio bringt den X9, bisher als 250er erhältlich, nun mit 460 ccm heraus. Für 13300 Märker gibt´s einen 39 PS Vierventil- Einzylinder, der die Sänfte auf 160 km/h beschleunigen kann. Im Preis inbegriffen: eine Bordsprechanlage mit Radio.

Fahrwerksseitig wird, wie bei vielen Motorrädern auf einen Doppelschleifen-Gitterrohrrahmen und eine üppige Scheibenbremsanlage mit Integral- Bremssystem zurückgegriffen. Das heißt, die Bremslast wird dynamisch vorn und hinten verteilt.

Besonderer Gag des wassergekühlten Bikeschrecks ist das typisch italienisch, ladylike gelöste Problem des Aufbockens: der Haupständer hievt das Teil elektrohydraulisch in den sicheren Stand, weiteres Highlight ist die Anschlußmöglichkeit für Handys.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Europa, Rolle, Roller
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Autopilot-Unfall: Fahrer bekommt Mitschuld
Studie: Selbstfahrende Autos werden erst ab 2040 alltäglich
Bayern: Horst Seehofer gegen Diesel-Fahrverbote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen
Oggersheim: Helmut Kohls Sarg wurde leer aus Haus gebracht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?