23.03.01 17:49 Uhr
 3
 

IMPATH kooperiert mit Abgenix

IMPATH, führende Krebsinformatoinsunternehmen der USA, ist mit Abgenix übereingekommen, dass die IMPATH Predictive Oncology(TM)-Einheit (IPO) die Überprüfung potentieller Targets und Abgenixs Xeno Mouse(TM)-Antikörperprodkute beschleunigen werde.

Dies soll mit IMPATHs “OptimArray(TM)"-Technologieplattform geschehen. Darüberhinaus werde IPO Targets auswerten und Abgenix dabei behilflich sein, Diagnose-und Behandlungs methoden zu entwicklen. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Anu D. Saad, Vorsitzender und CEO von IMPATH, meinte dazu in einem Interview:" Wir freuen uns unsere Beziehung zu Abgenix ausdehnen zu können. Wir glauben, dass IMPATH Predictive Oncology eine einmalige Position inne hat und Abgenix sehr hilfreich sein wird."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Abgenix
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Sendung mit der Maus" eröffnete nun auch auf klingonisch
Massenschlägerei mit Flüchtlingen wegen beschädigter KFZ
Promi-Dinner: Hanka Rackwitz lässt Gäste nicht in Wohnung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?