23.03.01 15:44 Uhr
 2
 

Motorola streicht 4.000 Stellen

Die Motorola Inc., der zweitgrößte Mobiltelefonhersteller der Welt, gab am Freitag die Entlassung von 4.000 Arbeitskräften bekannt.

Die Entlassungen werden nach Angaben des Unternehmens den Netzwerksektor betreffen. In diesem Bereich beschäftigt Motorola weltweit 140.000 Arbeitskräfte. Bis zum Ende des zweiten Quartals des laufenden Geschäftsjahres sollen 4.000 von ihnen das Unternehmen verlassen haben.

Der President des Netzwerksektors sagte in einer Stellungnahme, dass das Unternehmen in Zeiten eines rauen gesamtwirtschaftlichen Klimas strategische Entscheidungen treffen muss, um konkurrenzfähig zu bleiben. Die Entlassungen sind notwendig, um die Produktivität des Konzerns zu verbessern. Auch weitere Stellenstreichungen können gegenwärtig nicht ausgeschlossen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Motor, Stelle, Motorola
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rad: Papagei, der oft auf Lenker mitfuhr, trauert um Profi Michele Scarponi
Düsseldorf: AfD sagt Kundgebung am 1. Mai aus Rücksicht auf Polizei ab
"Game of Thrones"-Star Lena Headey kritisiert Umgang mit Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?