23.03.01 15:26 Uhr
 109
 

"Teilchen Gottes": Neue Suchmethoden

Anscheinend soll zwischen Hamburg und dem kleinen Städtchen Westerhorn in Schleswig-Holstein der größte und beste Teilchenbeschleuniger der Welt gebaut werden.

In einem über 30 Kilometer langen Tunnel soll der Urknall nachgeahmt werden. Des weiteren soll die Forschung nach weiteren Elementarteilchen weiter verstärkt werden.

Dazu dient auch ein völlig neuartiger Röntgenstrahler der neue Bilder der Kleinstmaterie liefern soll.
Bis 2002 soll über den Bau entschieden werden.
Kostenpunkt: etwa 7,5 Milliarden


WebReporter: Maedhlyn
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Teilchen
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?