23.03.01 15:24 Uhr
 8
 

Lufthansa unter Druck

Die Deutsche Lufthansa AG wird nach den erfreulichen Zahlen des letzten Geschäftsjahres in 2001 einen geringeren operativen Gewinn einfahren. Dies berichtet heute die Financial Times Deutschland.

Die FTD beruft sich auf ein aktuelles Papier des Konzernvorstandes, das der Zeitung vorliegt. Demnach sinkt der operative Gewinn von 1040 Mio. Euro im Jahr 2000 auf 650 Mio. Euro in 2001. Noch schwerwiegender sei, so die FTD weiter, dass der neugeschaffene Wert des Unternehmens sich für die Aktionäre laut diesem Plan spürbar vermindere. Die Cash value added falle auf 27 Mio. Euro in diesem Jahr. Dies würde einem Minus von 95% entsprechen.

Es scheint daher unwahrscheinlich, dass das Unternehmen an seine Erfolge aus dem Vorjahr anknüpfen könnte. Probleme hat das Unternehmen auch in Sachen Personal. Warnstreiks haben Freitag früh für Behinderungen im Flugverkehr gesorgt. Vor der vierten Tarifrunde machte die Gewerkschaft Verdi Druck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Druck, Lufthansa
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?