23.03.01 15:15 Uhr
 616
 

Mann verklagt Stripperin: Ohrenpfeifen durch Sexspiele auf der Bühne

Er war ein normaler Mann, der sich nur amüsieren wollte, doch es kam alles ganz anders. Jonathan Fisher sagt, daß er bleibende Ohrschäden erlitten habe, als die Stripperin Sana Fey ihn auf die Bühne bat und seinen Kopf mit ihren Beinen umschloß.

Seitdem leidet der Mann an schmerzhaftem
'Ohrenklingeln' und er hört ein ständiges Pfeifgeräusch in seinem Ohr.
Fisher verklagte die Stripperin, da sie angeblich bewußt den Druck genutzt habe, um ihn zu malträtieren, weil er das als Geil empfinde.

Jedoch fand der Mann das überhaupt nicht toll, da er jetzt Ohrenschmerzen hat und noch auf das Gerichtsurteil wartet. Wegen Verletzung des Innenohres und Schäden des Hörvermögens klagt Fisher auf Schmerzensgeld in Höhe von $6,000 Dollar.


WebReporter: flyrox
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Bühne, Strip, Ohr
Quelle: www.telegram.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?