23.03.01 14:31 Uhr
 170
 

Beerdigung mußte abgesagt werden - Die Tote lebte noch

In Zypern waren die Vorbereitungen für die Beerdigung einer 85-jährigen Frau schon voll im Gange. Da meldeten plötzlich die Ärzte, daß die Tote noch am Leben sei. Sie sei lediglich in ein tiefes Koma gefallen.

Mitarbeiter des Seniorenheimes der alten Dame hatten ihren Sohn über den Tot informiert. Der begann darauf hin sofort mit den Beisetzungsvorbereitungen.

Bei der Untersuchung, wo der Tot offiziell bestätigt werden sollte, merkten die Ärzte, daß die Frau noch lebt. Sie wurde sofort behandelt und es geht ihr wieder besser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tasker1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tote, Beerdigung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?