23.03.01 14:25 Uhr
 350
 

Schwere Kritik an AOL, man bricht Versprechen

Obwohl AOL versprochen hatte, die Schnittstellen für freie Instant Messenger Programme zu öffnen, blockiert AOL die dazu nötigen Schnittstellen.

GAIM und Jabber, die freie Programme entwickeln, werfen AOL vor, das man durch ständige Wechsel der Standarde die Entwicklung blockiert.

AOL gab dieses Versprechen mit Time Warner im Juni letzten Jahres.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kritik, Versprechen
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Renten in Ost und West steigen ab Juli 2017
Salzburg testet Verlosung von günstigerem Wohnraum
Porsche-Mitarbeiter erhalten Rekord-Bonus von 9.111 Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?