23.03.01 13:24 Uhr
 13
 

New Yorker Cops foltern Einwanderer - 9 Millionen $ Entschädigung

Der haitianische Abner Louima erhält im Zuge eines außergerichtlichen Vergleiches 9 Millionen US-Dollar, damit er von einer Zivilklage gegen die New Yorker Polizei absieht.

Der Einwanderer wurde auf der New Yorker Polizeiwache von mehreren Polizisten gefoltert. Wegen Misshandlung und Falschaussage sind bereits 6 Polizisten verurteilt worden.

In der Zivilklage, welche bei Unterzeichnung der Vergleichsvereinbarung hinfällig ist, wurde eine Reform der Polizei in Bezug zum Umgang mir potentiellen Straftätern gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrustyHD
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, New York, Entschädigung, Einwanderer
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Hillary Clinton nun Bürgermeisterin von New York werden?
New York: Sikhs-Polizisten mit Turban statt Uniformmütze
New York: Frau sticht auf Schwarzen ein, weil er ihr einen Sitzplatz anbot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Hillary Clinton nun Bürgermeisterin von New York werden?
New York: Sikhs-Polizisten mit Turban statt Uniformmütze