23.03.01 13:01 Uhr
 13
 

Bundesweite MKS-Impfung

Die Minister Uwe Bartels (SPD) und Bärbel Höhn (Grüne), beide Agrarminister, sprachen sich gestern in der ARD für eine flächendeckende Impfung gegen die Maul- und Klauenseuche aus.

Unterstützung erhielten sie von Bauernpräsident Gerd Sonnleitner. Auch Hubert Weigner, der agrarpolitische Sprecher des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) teilt mit, daß überall wo Gefahr droht, schnell geimpft werden muss.

Renate Künast, Bundesverbraucherschutzministerin (Grüne) schließt Notimpfungen generell nicht aus, um einen Seuchenausbruch in Deutschland zu verhindern. Der Bundestagsausschuss tritt heute in Berlin zu diesem Thema zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: db1aja
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Impfung, Bundesweit
Quelle: www.intrinet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mythos oder Wahrheit? Auf kaltem Boden sitzen verursacht Blasenentzündung
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?