23.03.01 12:55 Uhr
 32
 

Freispruch nach 17 Jahren Gefängnis

Der 39-jährigen Peter Fell saß 17 Jahre unschuldig hinter Gittern, jetzt wurde er von einem Gericht in London freigesprochen. Sein einziger Kommentar lautete:'niemand kann sich vorstellen, wie glücklich ich bin.'

Er wurde 1984 wegen zweifachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt.
Während der Haft wurden immer wieder Zweifel an seiner Schuld aufgedeckt.

Peter Fell war deshalb bereits im Dezember 2000 vorzeitig aus der Haft entlassen. Nun hat er auch ein rechtskräftiges Urteil seiner Unschuld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefängnis, Freispruch
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen
100 neue Pokemon - Gerüchte um Update von Pokemon Go



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?