23.03.01 12:55 Uhr
 32
 

Freispruch nach 17 Jahren Gefängnis

Der 39-jährigen Peter Fell saß 17 Jahre unschuldig hinter Gittern, jetzt wurde er von einem Gericht in London freigesprochen. Sein einziger Kommentar lautete:'niemand kann sich vorstellen, wie glücklich ich bin.'

Er wurde 1984 wegen zweifachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt.
Während der Haft wurden immer wieder Zweifel an seiner Schuld aufgedeckt.

Peter Fell war deshalb bereits im Dezember 2000 vorzeitig aus der Haft entlassen. Nun hat er auch ein rechtskräftiges Urteil seiner Unschuld.


WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefängnis, Freispruch
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim freut sich am meisten über ihre großen Brüste
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Kevin-Spacey-Skandal kostete Netflix Millionen Dollar



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?