23.03.01 10:48 Uhr
 6.433
 

Kostenlose Flatrate - so werden die User getäuscht

Onlinekosten.de rät ganz dringend von der neu angekündigten Flatrate der Firma Rootsurf ab. Die Firma existiert überhaupt nicht und es gibt auch keine Informationen über diese Firma im Internet.

Über wie wenig Geldmittel die Firma verfügt, zeigt dass ihre Webseite auf einem Free-Hoster läuft. Über die Motive für so eine Falschmeldung kann nur spekuliert werden, möglicherweise will man so an Adressen von Usern kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kosten, Flatrate, User
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?