23.03.01 10:36 Uhr
 14
 

Neue Siedlung im Westjordanland geplant

Nach Berichten israelischer Zeitungen plant Ministerpräsident Ariel Scharon den Bau einer großen jüdischen Siedlung im Westjordanland.

Die Siedlung soll zwischen Jerusalem und der autonomen Palästinenserstadt Bethlehem liegen (palästinensisches Gebiet). Dort sollen mehrere zehntausend Menschen wohnen.

Bei seinem Amtsantritt hatte Scharon noch versprochen, dass es keine neuen Siedlungen geben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Westjordanland, Siedlung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
China hat angeblich ein Dutzend CIA-Informanten umgebracht
Israel-Besuch: Donald Trump als erster amtierender US-Präsident an Klagemauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?