23.03.01 10:28 Uhr
 13
 

Ecclestone erweitert Formel Eins-Rechte

Wie die Financial Times berichtet, hat die Regulationsbehörde der Formel Eins einem Geschäft zugestimmt, dass dem SLEC Trust von Bernie Ecclestone weitreichende Vermarktungsrechte für die Formel Eins sichert.

Ebenfalls eingeschlossen sind Fernsehrechte. Das Geschäft sichert der SLEC einen weitreichenden Einfluss für mehr als zehn Jahre zu.

Es ist wahrscheinlich, das es zu einer Einigung zwischen den an der Formel Eins beteiligten Automobilkonzernen, der Kirch Gruppe, EM.TV und Bernie Ecclestone bezüglich der Besitzverhältnisse an SLEC kommen wird. SLEC hatte letztes Jahr mit der FIA ein Abkommen geschlossen, dass den Erwerb der Fernsehrechte für die nächsten 100 Jahre wahrscheinlich macht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Formel, Recht, Bernie Ecclestone
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone begeistert von Donald Trump: "Perfekt"
Formel 1 wird angeblich verkauft
Brasilien: Ecclestones Schwiegermutter wurde befreit



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone begeistert von Donald Trump: "Perfekt"
Formel 1 wird angeblich verkauft
Brasilien: Ecclestones Schwiegermutter wurde befreit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?