23.03.01 09:06 Uhr
 0
 

itelligence: Umsatz steigt um 32,1%

Das Jahr 2000 stand für itelligence im Zeichen der Fusion und der damit verbundenen Neuausrichtung innerhalb eines zunehmend schwierigen Marktumfeldes. Trotzdem konnte itelligence den Umsatzgegenüber dem Vorjahr von 112,5 Mio. Euro um 32,1 Prozent auf 148,6Mio. Euro steigern.

Das operative EBIT (vor Integrationskosten) fiel von 10,9 Mio. Euro 1999 auf 8,5 Mio Euro. Das EBITDA vor Integrationskosten liegt bei 13,8 Mio. Euro. Da die geplanten und einmaligen Kosten der Fusion von 10,3 Mio. Euro eingehalten wurden, ergibt sich ein EBITDA nach Integrationskosten von 3,5 Mio. Euro und ein EBIT von -1,8 Mio. Euro.Das Jahresergebnis liegt bei -1,7 Mio. Euro, ohne die einmaligen Kosten des Zusammenschlusses liegt es bei 3,2 Mio Euro.

Der Umsatz soll 2001 laut Plan um 25 bis 30 Prozent zulegen. Die operative EBITDA-Marge soll bei 9-11 Prozent liegen, die EBIT-Marge bei 6-8 Prozent und soll danach kontinuierlich weiter steigen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardendeal: Emirates bestellt 36 Airbus-A380
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein
Kaufland muss Hackfleisch wegen Glassplitter darin zurückrufen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Versuchter Mord - 60-jähriger Mann gesteht Lanzen-Angriff vor Gericht
Ärmelkanal-Überquerung: London zahlt 50 Millionen Euro mehr für Grenzschutz
Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?