23.03.01 08:46 Uhr
 3
 

Heyde: Unterstützung von Banken bei Reorganisation

Die ersten Schritte zur Reorganisation der Heyde AG werden von deren Hausbanken unterstützt. Zugleich wurde ein externes Beraterteam der Droege & Comp. hinzugezogen, das den Prozeß der Neustrukturierung begleitet und unterstützt.

Der Ende Februar neu ernannte Vorstand nutzt derzeit die Aufstellung des Jahresabschlusses zu einer Bilanzbereinigung im Interesse der Neuausrichtung der Heyde-Gruppe. Im Zuge der Neubewertung des Beteiligungsportfolios korrigiert die Heyde-Gruppe daher das vorläufig bekanntgegebene Ergebnis.

Durch die Berichtigung der Wertansätze von Tochterunternehmen und Goodwill-Abschreibungen aus dem Wechsel von Pooling- zu Purchase-Konsolidierung wird sich das konsolidierte US-GAAP-Ergebnis um weitere 32 Mio. DM verschlechtern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Unterstützung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?