22.03.01 22:27 Uhr
 9
 

WebMD schlägt Erwartungen

Der amerikanische Anbieter von Gesundheitsinformationen WebMD meldete heute seine Zahlen für das abgelaufene Quartal und damit einen geringer als erwarteten Verlust.

Der Verlust sank demnach auf 14 Cents je Aktie oder 51,8 Millionen Dollar. In der Vorjahresperiode lag er noch bei 47,5 Millionen Dollar oder 40 Cents je Aktie. Analysten erwarteten einen Verlust von 16 Cents je Aktie.

Im Januar hatte das Unternehmen noch bekannt gegeben, im Quartal einen Verlust von 50-55 Millionen Dollar zu erwarten und konnte nun die eigenen Prognosen übertreffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen