22.03.01 17:32 Uhr
 23
 

Deutschland gegen Yahoo - keine Klage wegen Hitler Buch

Yahoo wird nicht von Deutschland verklagt wegen der Auktion des Hitler Buches 'Mein Kampf'. Nach Ansicht der Münchener Staatsanwaltschaft ist Yahoo nicht dafür verantwortlich.

Damit man Yahoo verklagen kann, hätte der Dienstleister von dem Buch wissen müssen. Dies war aber nicht der Fall.

In Frankreich sieht es wegen des gleichen Falles allerdings anders aus. Hier mußte Yahoo auf Gerichtsbeschluss hin das Buch aus dem Auktionsangebot herausfiltern.


WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Klage, Yahoo, Buch, Adolf Hitler
Quelle: www.pcgo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?